Allgemein

«Wir arbeiten für eine ganze Region – das motiviert»

By 16. Dezember 2020 No Comments

Interview mit Hans Lehmann, Inhaber und Geschäftsführer der SenseLan in Düdingen

Hans, vor einem Jahr hat die SenseLan den ersten Preis Sparkasse Sense bekommen. Habt ihr in dieser Zeit etwas davon gemerkt, gab es Rückmeldungen?

Ja, unglaublich. Wir haben noch nie so viele Reaktionen erhalten. In unserer Gegend sowieso, aber auch zum Beispiel im Berner Oberland wurden wir darauf angesprochen. Ich glaube, jeder Mitarbeiter war stolz und freute sich auf all die positiven Rückmeldungen. Und die kamen von allen Generationen.

Hat der Preis euch auch konkret auf euer Geschäft Auswirkungen gehabt?

Ja, auch. Drei Monate nach dem Preis kam Corona und viele Leute wollten oder mussten im Home Office arbeiten. Da brauchten sie ein stabiles, hochwertiges Netz. Da haben viele gemerkt, dass ihr Internet zum Surfen und Mailen gereicht hat, aber nicht zum Arbeiten mit grossen Daten. Da kamen viele Private zu uns, weil sie eben von uns gehört hatten und eine regionale Lösung anstrebten.

Der Wander-Brätzela stand ein Jahr bei euch im Geschäft in Düdingen. Was hat das gebracht?

Auch unsere eigenen Leute waren sehr früh im Home Office und oft auf sich allein gestellt. Wenn sie dann einmal ins Büro kamen, sahen sie den schönen Preis und wussten: «Wir arbeiten nicht nur für uns, sondern für eine ganze Region.» So etwas motiviert unglaublich.

Den Geldpreis habt ihr gleich der Stiftung SSB weitergegeben.

Für mich war von Anfang an klar: Das Geld soll eine Institution in der Region erhalten. Und bei der SSB haben wir viel gearbeitet und dabei gesehen, was da für tolle Arbeit geleistet wird. Das lag auf der Hand.

Infos: www.senselan.ch