Allgemein

Theater Hintercher diesen Sommer: Klein, aber da

Die Rückkehr der Kultur geschieht in kleinen Schritten. Der Theaterverein Hintercher hat seine grosse, neue Freilichtproduktion «Zytte ändere sich» über den Wandel in den 1970er-Jahren um ein Jahr verschoben. Stattdessen gibt es vom 23.6. bis 17.7.2021 fünf kleine regionale Programme an je zwei bis drei Abenden:

  1. D Hintercher-Banda als Live-Hörspiel auf der Bühne. 2. Ein Jugendtheater mit acht Sensler Teenagerinnen. 3. (Wieder-)Entdeckung alter Sensler Dichtkunst. 4. Liebesbriefe aus dem Oberland der 1930er. 5. Nostalgische Sagenwelt aus dem Senseland.

Mark Kessler und Christian Schmutz setzen die Ideen mit den bekannten Schauspielerinnen und Schauspielern dramaturgisch in Szene. Sie heissen schon bald auf der verkleinerten Freilichtbühne in Friseneit willkommen.

Infos und Reservation: www.theater-hintercher.ch