«Wir bekennen uns mit dem Preis Sparkasse Sense zum Sensebezirk»

Die Sparkasse Sense ist die einzige Regionalbank mit Sitz im Kanton Freiburg und im Sensebezirk. 1863 haben 13 Sensler Gemeinden die Bank im Besitze der Trägergemeinden gegründet. Seither ist die Sparkasse Sense zu einer modernen und stark verankerten Regionalbank gewachsen. Dazu gehört das gezielte Engagement für die Region. So wird ab Herbst 2019 zusammen mit seisler.swiss der jährliche Preis Sparkasse Sense vergeben. «Wir bekennen uns damit zum Sensebezirk», hebt die Bank im Label-Antrag heraus.

Die Sparkasse Sense hat 15 Mitarbeitende in Tafers und Schmitten. Mit dem Beitritt zur Clientis-Gruppe 2003 gelang ihr der Spagat zwischen Eigenständigkeit und Verbund mit anderen Banken. Das wirtschaftlich erfolgreiche Clientis-Geschäftsmodell sei in der Schweizer Bankenbranche einmalig. Und:  «Wir verfügen über traditionell überdurchschnittliche Eigenmittel und sind nicht der Gewinnmaximierung verpflichtet.»

Infos: www.sks.clientis.ch