Allgemein

Künftig in einem Dorfbüro in Düdingen arbeiten

By 14. Juni 2020 No Comments

«Genug gependelt! Wir wollen künftig in Düdingen wohnen und arbeiten.» So umschreiben die Initianten Ivo Baeriswyl, Roger Mauron, David Brühlmeier und Adrian Fasel ihre Bestrebungen für einen gemeinschaftlich ausgestatteten Arbeitsplatz in Düdingen. Dafür arbeiten sie mit dem schweizweiten Netz VillageOffice zusammen. Der Raum wird genossenschaftlich organisiert, getragen vom Düdinger Gewerbe sowie lokalen Organisationen. «Wir wollen mehr Lebensqualität und das lokale Gewerbe stärken», heisst es auf der Homepage.

Ab sofort können sich alle Interessierten für einen partizipativen Informationsanlass anmelden. Ob Mitgestalter oder künftiger Nutzer des Co-Working-Space, die Organisatoren freuen sich auf alle. Adrian Fasel arbeitet für die seisler.swiss-Labelträgerin Die Mobiliar in Düdingen.

Infos: www.coworking-duedingen.ch