Allgemein

GV: Marke Senseland und seisler.swiss auf Kurs

By 19. Februar 2020 No Comments

Die regionale Förderplattform Marke Senseland hat weitere Ideen, um das Senseland voranzubringen. An der Generalversammlung haben sich rund 40 Personen und Vertreter von Firmen und Institutionen vernetzt.

Der Ende 2017 gegründete Verein «Marke Senseland» hat seit seiner Konstituierung seine Strategie vertieft, Ideen und Abläufe entwickelt und unzählige Leute gesprochen. Mit der Lancierung der Homepage seisler.swiss und des Labels seisler.swiss ist diese Arbeit im April 2019 sichtbar geworden. «Wir haben auf vielen Ebenen intensiv gearbeitet», sagte Vereinspräsident Rudolf J. Merkle in seinem Jahresbericht an der GV in Tafers.

Die Zahlen sind ermutigend: 29 Labels und 72 Mitglieder zählt der Verein aktuell. Ein wichtiger Pfeiler war 2019 die Verleihung des «Preis Sparkasse Sense» an die Firma SenseLan, die viel Sensler Fähigkeiten und Eigenheiten vereint. Der Verein Marke Senseland wolle nun vermehrt auch Privatmitglieder ansprechen, hiess es an der GV.

Rund um die Labelträger wolle man ein Netz aufbauen, in dem möglichst viele Akteure sich austauschen und Synergien schaffen könnten. Nun gehe es um konkrete Aktionen und Anlässe. Geplant sind u. a. je eine Plattform für Sensler Lebensmittel sowie für Kulturschaffende. Alle Ideen sollen das Senseland als Marke hinaustragen.

Die Förderplattform seisler.swiss hat im Rahmen seiner GV sechs neue Labels überreicht. Damit zählt der Verein Marke Senseland aktuell 29 Labelträger seisler.swiss.