Allgemein

Der Schlüssel in Überstorf setzt auf Regionales

Am 17. Juni eröffnet der Schlüssel in Überstorf seine neue «Apero Terrassa» im 1. Stock. Hier gibt es Häppchen und Getränke aus der Region. Und zum 50. Todestag von Jo Siffert (Heimatort Überstorf!) hängen im 2021 überall im Haus Siffert-Fotos. Im Schlüssel ist ein Zimmer nach dem Rennfahrer benannt, der trotz seines Ruhms so bescheiden geblieben ist.

«Regionaler gits nüme!», sagt Romi Morf, Betriebsleiterin im Restaurant Schlüssel. Sie berichtet von der Zusammenarbeit mit den örtlichen Jägern in der Wildsaison, der sprachlich-kulinarischen Reihe «Der Schlüssel zum Senseland» und der jährlichen Chilbi-Zeit. «Wir möchten uns, unsere Region und unsere Produkte in der Schweiz bekannter machen», sagt die Nachfahrin des ersten Sensler Nationalrats, Franz Boschung. Der Kreis schliesst sich: Seit 2014 sind Daniel und Christine Bulliard-Marbach Eigentümer. So ist der Schlüssel wieder in der Hand einer Nationalrätin.

Infos: www.gasthofzumschluessel.ch